Die Anmeldung ist für die TeilnehmerInnen nach Eingang der Anmeldebestätigung (ca. 4 Wochen vor Weiterbildungsbeginn) durch das ISKKO verbindlich. Die zu entrichtenden Kosten beziehen sich jeweils auf die gesamte Weiterbildung, versäumte Termine seitens der TeilnehmerInnen entbinden nicht von der Zahlungsverpflichtung. Die angegebenen Kosten verstehen sich ohne Übernachtung und Verpflegung, Irrtum und Änderungen bleiben vorbehalten. Wird die Mindestzahl von TeilnehmerInnen nicht erreicht, behält sich das ISKKO das Recht vor, die Weiterbildung bis zwei Wochen vor Weiterbildungsbeginn abzusagen. Die bis dahin entrichteten Seminargebühren werden vollständig zurückerstattet. Sollten ein oder mehrere Tage der Weiterbildung seitens des Instituts abgesagt werden (z.B. wegen Erkrankung des Dozenten) müssen, werden bereits geleistete Zahlungen anteilig an der Gesamtweiterbildung erstattet, sofern kein Alternativtermin gefunden werden kann. Weitergehende Ansprüche gegenüber dem Institut sind in beiden Fällen ausgeschlossen. Die Teilnehmenden verpflichten sich, über im Rahmen der Veranstaltung besprochene Fälle und getätigte Ausführungen Stillschweigen, auch über das Ende der Weiterbildung hinaus, zu bewahren. Die TeilnehmerInnen sind mit der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten für innerbetriebliche Zwecke und Serviceleistungen (z. B. Abrechnung, Bestätigung, Absagen, TeilnehmerInnenlisten, Werbung in eigener Sache) einverstanden. Die Haftung für Schäden, Verluste oder Unfälle wird ausgeschlossen, soweit der Schaden weder vorsätzlich, noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde.